Industrielle Infor­mationstechnik

Der Fachbereich Industrielle Informationstechnik hat zum Ziel, die Aspekte der Informationstechnik in der industriellen Automation zu beleuchten. Der Schwerpunkt liegt auf der industriellen Anwendung, insbesondere in den Bereichen industrielle Software, industrielle Kommunikation und Mensch-Maschine-Systeme.

Industrielle Software und industrielle Kommunikation unterscheiden sich aufgrund der an sie gerichteten Anforderungen für den Einsatz in industriellen Umgebungen deutlich von Software für den Bürobereich und reinen Kommunikationskomponenten. Als Teile der automatisierungstechnischen Infrastruktur sind sie wenig spektakulär, fi nden sich aber in allen Ebenen der Automatisierungspyramide häufig als elementarer Bestandteil und sind verantwortlich für die einfache und vielfältige Konfigurier- und Parametrierbarkeit der eingesetzten Geräte sowie deren vielseitige Funktionalität.

Ziel des Fachbereiches ist es, die Plattform für den Austausch von Anwendern und Anbietern industrieller Software und Kommunikation zu stellen. Den funktionalen Anforderungen der Anwender werden die Funktionalitäten der bereitgestellten Technologien der Anbieter gegenübergestellt und kritisch diskutiert.

ZENTRALE THEMEN DES FACHBEREICHS INDUSTRIELLE INFORMATIONSTECHNIK

  • Embedded Software
  • Echtzeitsysteme
  • Computational Intelligence
  • Agentensysteme
  • Middleware in der Automatisierungstechnik
  • Funkgestützte Kommunikation
  • Security
  • XML in der Automation
  • Nutzergerechte Gestaltung von Maschinenbediensystemen
  • Nutzergerechte Gestaltung von Prozessleitsystemen