Werkstofftechnik

Der VDI-Fachbereich Werkstofftechnik vernetzt die mit Werkstoffen befassten Ingenieure aus Industrie und Wissenschaft, um die Diskussion und Bearbeitung aktueller Fragestellungen gezielt zu moderieren und Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Dabei behandelt der VDI-Fachbereich Themen von hohem industriellen und gesellschaftlichen Interesse und liefert damit einen essentiellen Beitrag zur technologischen Weiterentwicklung und zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der nationalen Industrie.

Denn Werkstoffe spielen heute eine zentrale Rolle für den Großteil aller technischen Innovationen, da die technischen Produkte von den Eigenschaften der Werkstoffe direkt oder indirekt abhängen.

Neben der klassischen Werkstofftechnik spielen heute auch Forderungen nach einer guten Ökobilanz neuer Werkstoffe sowie Fragen nach CO2-armen Herstellverfahren und der Rezyklierbarkeit eine Rolle.