Schwingungstechnik

Mechanische Schwingungen an Maschinen, Anlagen, Gebäuden oder Fahrzeugen führen zu vorzeitiger Abnutzung und Materialermüdung und erhöhen den Energieverbrauch. Die Einwirkung auf den menschlichen Organismus erzeugt gesundheitliche Schäden.

Der Fachbereich Schwingungstechnik befasst sich unter anderem mit der Messung von Schwingungen und der Bewertung von Messergebnissen. Es werden Methoden entwickelt, um gemessene Schwingungen zu analysieren und durch aktive und passive Schwingungsminderung zu beeinflussen.

Zunehmend von Bedeutung sind dabei mechatronische Verfahren, die Sensorinformationen erfassen und das System über das Ansteuern von Aktoren beeinflussen. Auf der Grundlage einer genauen Diagnose lassen sich dann Lösungen für die oft sehr komplexen Probleme bei der Beseitigung unerwünschter Schwingungen entwickeln.

Die Arbeitsfelder des Fachbereichs sind Schwingungsmesstechnik, Prüfeinrichtungen für Schwingungen, Schwingungsminderung mittels Werkstoff- und Bauteildämpfung, Schwingungstilger, Schwingungsisolation, schwingungsarmes Konstruieren, Messung, Interpretation und Beurteilung von Schwingungen und Körperschall sowie Beurteilung von Einwirkungen auf den Menschen.

Die Aktivitäten des Fachbereichs werden ständig erweitert. Wir laden Sie ein, gemeinsam die Zukunft dieses Netzwerkes im VDI zu gestalten. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!