Rückblick Seminar Zeitmanagement

Zu Beginn des Seminars reflektierten wir Teilnehmer erstmal, was uns denn eigentlich stresst. Dabei wurden verschiedene Probleme angesprochen. Dazu zählten Persönliche, Familiäre oder Berufliche. Anschließend erstellten wir ein Lebensrad, bei dem verschiedene Bereiche wie Partnerschaft, Beruf, Spiritualität, Weiterbildung etc. um einen Kreis geschrieben werden und zugeordnet wird, wie viel Priorität mal diesem Bereich gibt. Anschließend wurde im gleichen Kreis zugeordnet, wie viel Aufwand man in diesen Bereich steckt. Hierbei kamen Unausgeglichenheiten und Differenzen zum Vorschein.

Als nächstes beschäftigten wir uns damit, wie unser Tag aufgebaut ist. Dafür füllten wir einen Bogen aus und konnten unsere ganz persönlichen "Zeitfresser" identifizieren.

Abschließend gingen wir auf das Thema der Selbstorganisation ein. Wir beschäftigten uns mit dem Thema Prokrastination und verschiedenen Zeitmanagement-Methoden. Wie vermeide ich das klassische Aufschieben von Aufgaben und wie merke ich mir meine Aufgaben vor?

 

Insgesamt haben wir uns an diesem Tag sehr viel mit uns selbst beschäftigt, auch mit Dingen die uns gar nicht so bewusst waren. Allgemein war es ein sehr gelungenes Seminar!

Zurück