Quelle: Thomas Ernsting

Führung durch die Alfred H. Schütte GmbH & CO. KG - wird aufgrund der steigenden Anzahl der Corona-Virus/ Covid-19 - Infektionen auf einen späteren Termin verschoben

Datum Mi, 01.04.2020
Uhrzeit 17:00
Adresse Alfred-Schütte-Allee 76
51105 Köln
Gebäude/Raum Alfred H. Schütte GmbH & Co KG
Fachnetzwerk Technikgeschichte
Veranstaltungstyp Sonstiges,Führung
Ansprechpartner Manfred Kreische
E-Mail-Adresse bv@vdi.koeln

+++ Aufgrund der steigenden Anzahl der Corona-Virus/ Covid-19 - Infektionen in Deutschland möchte der VDI Kölner BV derzeit auf Veranstaltungen verzichten und diese auf einen späteren Zeitraum verlegen.

Durch die dynamische Entwicklung der Verbreitung des Virus erscheint die Maßnahme im Hinblick auf den Infektionsschutz der besuchenden Teilnehmer und Gäste als sinnvoll. Hiervon betroffen sind weitere Termine / Veranstaltungen, die wir mit viel Mühe und Aufwand organisiert und zwischenzeitlich abgesagt bzw. verschoben haben.

Vielen Dank für Ihr Verständnis +++

 

Geheimrat Alfred Heinrich Schütte eröffnete 1880 in Berlin die Importfirma Schuchardt & Schütte, über die Qualitätsstahl importiert wurde. 1905 gründete er ein Handelsunternehmen in Köln, über das er nun Werkzeugmaschinen vertrieb. Fünf Jahre später wurde der Grundstein für das neue Werk an den Rheinwiesen in Köln-Poll gelegt, in dem 1915 der erste Schütte Vierspindel-Drehautomaten gebaut wurde.

Dies gilt als Beginn einer Erfolgsgeschichte eines Familienunternehmens im Werkzeugmaschinenbau, die gekennzeichnet ist durch viele innovative Produktentwicklungen und Patente.

Informationen folgen.

 

Zurück